Untere Lahn zu stark für ersatzgeschwächte Diezer

Ohne ihre Nummer 1 ging unsere erste Herrenmannschaft im Auswärtsspiel in Fachbach gegen die Mannschaft der Spielgemeinschaft „Untere Lahn“ an den Start.

Nach den beiden Doppeln stand es noch 1 zu 1, Tobi und Carsten konnten das Doppel in vier knappen Sätzen gewinnen.

In den ersten Einzeln im vorderen Paarkreuz ging es auch noch ausgeglichen zu.

Sven „Hübi“ in Action

Sven zeigte trotz seines unfreiwilligen Trainingsrückstandes eine beeindruckende Leistung und gewann sein Spiel in vier Sätzen.

Tobi erwischte einen guten Start, verlor dann aber doch sein Einzel ebenfalls in vier Sätzen.

Im hinteren Paarkreuz ging leider bei Carsten nicht viel. Beide Spiele wurden in drei Sätzen verloren.

Matze zeigte eine prima Leistung und verlor seinen beiden Einzel jeweils im fünften Satz, better luck next time 🙂

Im vorderen Paarkreuz zeigte Tobi, dass er derzeit in guter Form ist und die entsprechenden Nerven behalten kann. In fünf Sätzen rang er die Nummer 2 des Gegners nieder.

Danach wurden die letzten drei Einzel verloren, Endstand 8 zu 3 für die Spielgemeinschaft.

In der Tabelle stehen die Jungs jetzt auf Platz 7, allerdings wird es noch darauf ankommen, wie Wirges und Eschelbach ihre Nachholspiele bestreiten. Den Relegationsplatz zu vermeiden, das dürfte wohl das erklärte Ziel sein.

Den gesamten Spielbericht gibt es hier.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.