2 Siege, 1 Unentschieden

Drei Mannschaften im Einsatz, ganz schön wa los bei uns.

Die erste Mannschaft trat zuhause gegen Eschelbach an. Erst kurz vor dem Spiel wurde bekannt, dass Sven fehlt. Pascal sprang ein. Danke dir Pascal.

Unsere Erste: Carsten, Tobi, Markus und Pascal

Nach den Doppeln stand es 1 zu 1.

Die ersten drei Einzel liefen gut, Markus, Carsten und Tobi gewannen ihre Spiele.

Pascal mühte sich, aber zählbares konnte er leider nicht erreichen.

Pascal beim Aufschlag

Markus war am Abend nicht zu schlagen:

Spiel zum 5 zu 2

Die nächsten Spiele liefen für uns nicht gut. Tobi war zwar nah dran, aber er verlor weis zweites Spiel in fünft Sätzen. Carsten und Pascal gaben ebenso ihre Spiele ab, so dass Eschelbach mit 5 zu 6 in Führung ging.

Markus und Tobi brachten uns dann mit 7 zu 6 und zwei Siegen wieder nach vorne ehe Pascal sein letztes Spiel verlor.
Unentschieden 7 zu 7. Die Ergebnisse gibt es hier.

Erstes Spiel, haushoher Sieg

Unsere vierte Mannschaft spielte auswärts in Niederelbert.

Unsere vierte: Paul, Marc, Heinz und Alex

Die beiden Eingangsdoppel wurden gewonnen. Heinz und Marc mussten kämpfen, schafften aber den Sieg im fünften Satz.

Vorne wurden beide Spiele gewonnen.

Paul bei einem seiner gefürchteten Aufschläge

Hinten wurden ebenso beide Spiele gewonnen: 0 zu 6 für uns:

Marc gab gestern gerade mal einen Satz ab.

Heinz gab sein zweites Spiel ab, in fünft Sätzen unterlag er knapp.

Paul und Marc machten dann den 8 zu 1 Sieg klar.

Alex in seinem ersten Einsatz für uns, sicher eine Bereicherung

Die Ergebnisse gibt es hier.

Spannend bis zu Schluss

Unsere Jugend 19 startete mit einem Auswärtsspiel in Nauort.

Unser größter Nachwuchs: Niklas, Joshua, Jakob und Benjamin

Nach den Doppeln stand es 1 zu 1

Vorne verlor Joshua sein Spiel, Benni konnte dann den Ausgleich wieder herstellen:

Benni in Action

Hinten waren unsere Jungs eine Bank und gaben kein Spiel ab: 2 zu 4 für uns. Niklas hatte zwar ein wenig Mühe, gewann aber sein erstes Spiel in 5 Sätzen.

Jakob war gestern nicht zu schlagen

Im vorderen Paarkreuz wurden dann beide Spiele in vier Sätzen verloren, vielleicht ein Anreiz, den Trainingsrückstand der Ferien zu kompensieren ? 🙂

4 zu 4, das hintere Paarkreuz musste entscheiden. Jakob und Niklas hatten ihre Gegner fest im Griff, damit war der 6 zu 4 Sieg klar.

Ein toller Auftakt unserer Jugend 19 und vor allem eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Die Ergebnisse gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.