Auswärtssieg gegen Nordhofen 2

Und wieder ein Stück näher am Staffelsieg:

Mit einem souveränen Sieg in Nordhofen steht die Mannschaft kurz vor dem vorzeitigen Staffelsieg.

Die Doppelstarteten gut: Heinz und Swen gewannen klar in drei Sätzen. Matze und Immi starteten etwas holprig, setzten sich aber nach einem knapp gewonnenen zweiten Satz dann klar durch.

Matze und Immi

Spannender waren die ersten Einzel im vorderen Paarkreuz:

Swen in Action

Swen musste über fünf Sätze gehen, gewann dann sein Spiel. Matze verlor doch recht klar in drei Sätzen sein Einzeln, auch wenn Satz zwei und Satz drei knapp ausgingen.

Im hinteren Paarkreuz wurde der Sieg dann vorbereitet:

Heinz wurde nur im ersten Satz vom Gegner geärgert, danach hatte er sein Gegenüber im Griff.

Heinz
Immi

Immi hing nur im zweiten Satz etwas durch, die anderen Sätze wurden klar bzw. der letzte knapp gewonnen. Wie man im Bild erkennen kann, hatte Immi nicht nur bei seinem Spiel großen Spaß: auch modisch scheint er neue Maßstäbe zu setzen 🙂

Dann wurde der Sieg in den restlichen drei Spielen klar gemacht. Matze hatte nur einen Satz Probleme mit dem Gegner und gewann sein Spiel dank erstarkter Nerven.

Swen gewann klar in drei Sätzen und Immi machte in drei Sätzen den Sieg perfekt.

Die Einzelergebnisse findet ihr hier. Nächste Woche geht es gegen den Tabellenzweiten Wallmerod, das kann schon eine Vorentscheidung sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.